Antrag zum Trinkwasseranschluss

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

Sie wollen einen neuen Hausanschluss an die öffentliche Trinkwasserversorgung unseres Verbandes beantragen oder möchten uns technische Änderungen ihres bestehenden Netzanschlusses mitteilen? Dann verwenden sie bitte folgendes Formular:
Antrag auf Wasserversorgung/ Änderungsantrag

Bitte beachten Sie, dass die Trinkwasser-Installation nur durch ein eingetragenes Fachunternehmen (in ein Installateurverzeichnis eingetragenes Installationsunternehmen) hergestellt und geändert werden darf. Das beauftrage Installationsunternehmen müssen Sie bei Antragstellung mit angeben. Eine Übersicht der beim Wasserversorgungsverband Rotenburg-Land eingetragenen Installationsunternehmen finden Sie in unserem Installateurverzeichnis

Weiterhin kann eine Inbetriebnahme des Netzanschlusses erst nach Einreichen der Fertigmeldung durch den Installateur erfolgen. Hierfür nutzt Ihr Installateur unser vorgegebenes Formular:
Fertigmeldung/ Inbetriebsetzung des Wasseranschlusses

BITTE BEACHTEN SIE:

Damit wir Ihren Netzanschluss herstellen können, muss zum Durchführen der Anschlussleitung die Hauseinführung von Ihrer Baufirma vorab in die Bodenplatte bzw. Kellerwand gas- und wasserdicht eingebaut sein. Mit dem Einbau von zertifizierten gas- und wasserdichten Ein-/ oder Mehrspartenhauseinführungen (MSHE) werden die Anforderungen an die allgemein anerkannten Regeln der Technik erfüllt.
Montagehinweise:
zum Hinweisblatt